Links der Woche: VG-Wort Zählmarken melden, Kindle-eBooks bei Amazon veröffentlichen, 300 SEO-Tipps, Tipps für Communitymanager, Datenschutzeinstellungen bei Facebook und WordPress.com-Stats/Quantcast

Yeah, mal wieder ein Höllentitel 😉 Da müsst ihr einfach durch. Und ihr seht damit auch, dass ich wieder über einiges gestolpert bin, was ich teilenswert halte. Wünsche euch viel Spaß damit und freue mich wie immer über Rückmeldungen. Ansonsten gibt es noch zu vermelden, dass ich ab Mittwoch, wenn nichts mehr schief läuft, auch als Autor auf einer weiteren, etwas bekannteren Seite mitschreibe. Ich informiere euch dann aber 😉

VG Wort: Zählmarken mit Mindestzugriff melden um Tantieme zu bekommen

Perun kommt heute wieder gleich zweimal zu Wort, zunächst sollen insbesondere die Autoren, die VG-Wort Zählpixel verwenden und nun erstmalig an der Ausschüttung teil haben, eine verständliche Anleitung bekommen, wie sie vorgehen müssen. Im Artikel „VG Wort: Zählmarken mit Mindestzugriff melden um Tantieme zu bekommen“ beschreibt er nämlich im Detail, wie man dabei vorgehen muss und bebildert dies auch reichlich. Aus meiner Sicht eine gute Hilfestellung, ich werde diese nächstes Jahr in Anspruch nehmen (letztes Jahr hatte ich einen Artikel mit Erfüllung der Mindestzugriffzahlen, leider jedoch mit einem geborgten Zählpixel). Dann kann ich die Hilfe gut brauchen.

Amazon: E-Books für Kindle veröffentlichen

Weiter geht es mit einer ebenfalls ausführlichen und bebilderten Anleitung zum Thema: „Amazon: E-Books für Kindle veröffentlichen„. Um was es geht, ist wohl selbsterklärend. Nur als Ergänzung der Hinweis: In dem Artikel sind auch seine Beiträge verlinkt, wie man so ein eBook für den Kindle überhaupt erstellt. Auch das habe ich im Hinterkopf als „Brauch ich auch mal noch“…

300 SEO-Tools für jeden Zweck

Bereits letzte Woche waren SEO-Tools und Infos ein größeres Thema in meinen Links der Woche – jetzt hat die t3n nochmals nachgelegt und informiert im Artikel „300 SEO-Tools für jeden Zweck“ über einen Artikel einer amerikanischen SEO-Agentur. Wer sich damit beschäftigt – bitte sehr, dort hat es ne Menge zu lesen.

Community-Manager – 30 Tipps und Tricks für professionelle Kommunikatoren

Kommen wir raus aus der SEO Ecke und gehen zu den Community-Managern. Auch diese bekommen im Artikel „Community-Manager – 30 Tipps und Tricks für professionelle Kommunikatoren“ eine Hilfestellung, wie sie ihre Arbeit „besser“ machen können. Die Tipps gliedern sich nach

  • Kommunikationsstil und
  • Inhalten

Oder vielleicht ist Hilfestellung der falsche Begriff, Anregungen trifft es vielleicht ein wenig besser.

Schritt für Schritt: Anleitung für mehr Privatsphäre auf Facebook (Anfänger)

Und wenn wir bei Community sind, kann ich wunderbar zu Facebook überleiten. Den meisten, die meinen Blog im RSS-Feed haben, denen muss ich wohl nicht erzählen, dass Facebook und Datenschutz ein heikles Thema ist. Damit habe ich mich ja auch u.a. in meiner Seminararbeit („Datenschutz in sozialen Netzwerken„) auseinandergesetzt.

Um denjenigen, die Schwierigkeiten haben, die Datenschutzeinstellungen bei Facebook zu überschauen und dann die richtigen Einstellungen vornehmen wollen, eine Hilfe zu geben,findet sich bei allfacebook.de einen Auszug aus dem Buch „Gefällt mir! – Das Facebook-Handbuch“ von Felix Disselhoff eine Anleitung: „Schritt für Schritt: Anleitung für mehr Privatsphäre auf Facebook (Anfänger)„. Schaut euch das an, es lohnt sich!

WordPress.com-Stats (Plugin/Jetpack/Blogs) datenschutzkonform nutzen (mit Muster der Datenschutzerklärung)

Last, but not least: Bei einer Veranstaltung mit dem verbraucherschutzpolitischen Sprecher der FDP Bundestagsfraktion, Prof. Erik Schweickert, wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass es auf meiner Website u.a. von „Quantcast“ getrackt wird. Das sagte mir erst einmal gar nichts und auch die Website von Quantcast half mir nicht weiter. Über Facebook fand sich dann die Lösung: Kommt über Jetpack Plugin Stats, also etwas, was bei WordPress erst einmal nicht zu vermeiden ist. Nach etwas Recherche stieß ich auf den Artikel „WordPress.com-Stats (Plugin/Jetpack/Blogs) datenschutzkonform nutzen (mit Muster der Datenschutzerklärung)“ von RA Thomas Schwenke, der ausführlich das Problem beschreibt und die Lösung über die Datenschutzerklärung zeigt. Lohnt also für alle, die einen Blog bei WordPress bzw. mittels WordPress betreiben und die WordPress.com-Statistik nutzen.

Wenn ihr selbst sehen wollt, was für Anbieter noch so Daten auf Website sammeln, dann schaut mal auf ghostery.com, installiert das Plugin und staunt künftig bei Websitenbesuch. Meine Datenschutzerklärung habe ich natürlich angepasst, aber die muss auch noch erweitert werden…

 

So, das war es auch wieder für heute, ich denke, da war einiges brauchbares dabei. Bis bald mal wieder.

%d Bloggern gefällt das: