Mit herzlichen Grüßen aus dem Stubaital bekommt ihr heute in aller Kürze die Links der Woche serviert. Bin ganz froh, dass es dieses Mal nicht so viele sind, da ich noch nicht so ganz zufrieden bin, WordPress unter Android ICS zu bedienen. Der Android App fehlen wichtige Funktionen bzw. Editiermöglichkeiten und in allen Browsern hakt WordPress tierisch, springt seltsam unter Verwendung der „Ende“ Taste oder  wenn man mit dem Finger an eine Stelle tippt, weil man da jetzt nochmal editieren möchte. Hoffentlich gibt es da bald eine Lösung. Grade versuch ich es mit dem Dolphinbrowser.. Jetzt aber die Links der Woche:

Offizielle Wikipedia App für Android

Wieder mal bei Caschy drauf gestossen – seit kurzen gibt es eine offizielle Wikipedia App für Android. Sehr nett – man kann die einzelnen Seiten für den Offlinegebrauch speichern und die Artikel auch teilen – über alle üblichen Kanäle, die Android so anbietet.

uberlife

Bei der t3n gefunden – uberlife ist ein neues location based service basiertes Netzwerk ala foursquare, dass jedoch nicht nur danach fragt, wo jemand ist, sondern auch, wo man sein wird. Darüber soll es möglich sein, sich mit seinen Freunden zu verabreden, Nachrichten und Bilder zu diesen sog. „Hangouts“ zu hinterlassen und es werden Gästelisten kreiert. Vorerst leider nur für das iPhone „Web-App“ für andere andere Smartphones. Klingt spannend, hoffentlich erscheint das bald auch für Android.

Amazon als Einnahmequelle

Peer Wandiger beschäftigt sich einmal mehr damit, wie man im Internet Geld verdienen kann und informiert  über die Möglichkeiten, die Amazon da so bietet. In seinem Artikel „Amazon -Make Money Monday“ beschreibt er ausführlich, wie man sich für das Amazon Partnerprogramm anmeldet, welche Werbemittel Amazon zur Verfügung stellt, welche Provisionen gezahlt werden und welche Statistiken vorhanden sind. Für jeden, der nebenher etwas mit seiner Seite verdienen möchte, ein guter Einstieg.

 

Euch noch einen schönen Sonntag, ich genieße dann noch ein wenig den Urlaub.

 

%d Bloggern gefällt das: