Ostersonntag – und ich war ja echt fleissig diese Woche beim Veröffentlichen von Blogposts. Und auch sonst so 😉 Wer den Artikel heute noch liest, den weise ich gerne nochmals auf die sechs gratis eBooks für den Kindle bei Amazon hin, worüber ich heute morgen berichtete. Wer sich fragt, was er/sie davon hat, ohne einen Kindle zu besitzen, der sollte den Artikel bis zum Ende lesen – oder hier den ersten Tipp anschauen 😉

Kindle Cloud Reader: Bücher im Browser lesen

Passend zur heutigen Aktion von Amazon, wieder sechs Bücher für den Kindle für lau rauszuhauen, weist Perun in seinem Post „Kindle Cloud Reader: Bücher im Browser lesen“ auf die Möglichkeit hin, die Kindle eBooks auch im Browser zu lesen. Kannte ich bislang auch noch nicht, soll funktionieren für Firefox ab Version 6, Chrome ab Version 11, Safari ab Version 5 und Safari füs iPad ab iOS 4. Übrigens gehört der Blog von Perun zu den Must-Read, wenn man sich für Kindle oder WordPress interessiert, also haut ihn euch in den Feedreader!

Weiter geht es gleich mit drei Artikeln von Caschy:

Vorhandene Windows 7-Lizenz für eine frische Installation nutzen

Der Artikel „Vorhandene Windows 7-Lizenz für eine frische Installation nutzen“ informiert, wie man eine neue Installation mittels der bereits vorhandenen Lizenz macht. Und woher man den erforderlichen Datenträger bekommt bzw. auf einen USB-Stick schaufelt. Werde ich wohl mal ausprobieren auf dem alten Netbook… Wenn es funktioniert, dann auch hier auf dem Notebook.

gAnalytics – Google Analytics für Android

Die im Artikel „gAnalytics – Google Analytics für Android“ musste ich natürlich sofort ausprobieren – und sie funktioniert in der Tat einwandfrei! So schaut das dann mitten drin beispielsweise aus (mein bestlaufender Artikel – ja, da ist noch viel Steigerungsbedarf):

Screenshot von gAnalytics

Screenshot

Und Last, but not least noch der Hinweis auf eine App, die lang erwartet wurde, die diese Woche nun auch „endlich“ für Android erschienen ist – und ich nutze sie trotzdem nicht, sehe keinen Vorteil zu picplz: Aber „Instagram für Android ist da!“ – wie oft habt ihr das nun gelesen in der Woche? Ich bestimmt 100x. Ohne Übertreibung. Also – wer kann mir die Vorteile von Instagram zu picplz (Nachtrag 06.06: Dienst wird zum 4.7.2012 eingestellt) nennen?

Aber auch andere haben auf interessante Dinge hingewiesen, so auch Jochen Mai:

Neues deutsches Playbook – Anleitung wie man ein erfolgreicher Youtuber wird

Im Nachgang zum Videocamp, auf dem er war, weist er auf das neu erschienene deutsche Playbook von YouTube hin, das eine Art Anleitung für einen erfolgreichen YouTube Kanal enthält. Auch wenn gleich in der Einleitung steht, dass es sich nur um Erfahrungswerte handelt und keine Tipps, wie man garantiert Erfolg haben will, lohnt die Lektüre! Zusätzlich zeigt er in seinem Beitrag gleich die fünf wichtigsten Regeln – also schaut euch den Beitrag „Neues deutsches Playbook – Anleitung wie man ein erfolgreicher Youtuber wird“ bald an, wenn ihr die Karrierebibel nicht eh schon im Feedreader habt und den Beitrag daher schon selbst gesehen habt.

Stellenanzeigen

Da habe ich jetzt ein wenig mit mir gekämpft, aber warum eigentlich nicht. Werde bei den Links der Woche immer wieder mal auf Stellen hinweisen, die ich spannend finde – und vielleicht der eine oder die andere von euch auch. Wer gute Stellentipps, bitte gerne mich informieren, werde aber sicher keine zusätzliche Stellenbörse hier aufmachen. Aber gerne weiterhin Tipps weitergeben, wenn jemand etwas sucht oder anbietet. Wie eigentlich schon bisher, oft eben per Mail. Hier nun aber mal zwei konkrete Stellen, einmal Hauptberuf und einmal Nebenjob:

Marketingreferent (m/w) bei NOVATEC in Leinfelden-Echterdingen

Warum poste ich diese Stelle? Ein Bekannter hat mich darauf angesprochen, er wäre der Vorgesetzte. Und der ist – soweit ich ihn kenne – ein klasse Typ. Und die Stelle klingt unheimlich spannend. Nur schade, dass mein Englisch nicht so dolle ist (verkümmertes Schulenglisch) und ich keine Ahnung von diesem Marketingtheoriegedöns habe.

Newsredakteur bei NewGadgets.de

Ok – dazu muss ich wohl nichts sagen, oder? Wer sich für Technik interessiert, kennt auch diese Seite. Würde ich auch gerne machen – nur 1-2 Stunden jeden Tag, das packe ich nicht neben der Arbeit (und den gerne übernommenen Ehrenämtern). Aber vielleicht jemand von euch?

Wenn jemand von euch dort eingestellt wird, dann sage ich auch nicht „Nein“ zu einer Einladung zum Essen 😉

So, nun gönne ich mir noch etwas Sonntagsruhe. Und morgen ist ja quasi nochmal Sonntag. Irgendwie klasse, dieses Wochenende, wenngleich ich mir etwas wärmer erhofft hatte. Wäre gerne mehr draussen gewesen.

%d Bloggern gefällt das: