Das Lab-Festival 2012 in Stuttgart steht vor der Türe

Dienstagabend ist es, das heißt nur mehr 3x schlafen, dann ist es soweit – das 31. Lab-Festival im Unteren Schlossgarten in Stuttgart beginnt! Am Freitag, 24.08.2012 geht es los, direkt am bekannten Standort, dem Festzelt an den Berger Sprudlern, also wenige Meter von der Stadtbahnhaltestelle „Mineralbäder“.

Bild vom Programm Plakat für das Lab-Festival

So schaut’s aus, das Programm für das kommende Lab-Festival

Eröffnet wird das Festival am Freitagabend  18.00 Uhr von Limanja – Poesie aus Orient und Okzident. Weiter geht es um 20.00 Uhr mit den „Balkan Big Beatz“ von Äl Jawala!
Auch Samstag und Sonntag wird es ein tolles Programm geben. Es beginnt am Samstag um 13.30 Uhr mit Artcore (Jazz, Pop & Classic) und ich bedauere es zutiefst, dass ich da nicht mithelfen kann, weil ich Sonntagmorgen eine Fachschaftsratsitzung in Hagen habe. Aber es lohnt, vor allem der Jazzfrühschoppen (ab 11.01 Uhr mit dem Werner Lener Trio feat. Andreas Francke mit Swing, Latin, Bebop, Blues) hat immer viel Spass gemacht – und auch für Kinder ist an diesem Wochenende viel geboten.

Das volle Programm seht ihr oben – oder auf den Webseiten des Laboratoriums im Programm oder bei mir in der schon etwas zurückliegenden Ankündigung des Lab-Festivals.

Übrigens werden auch weiterhin Helfer gesucht! Ganz besonders toll wäre es, wenn sich noch 1-2 Sanitäter finden würden, die sich den Dienst auf dem Festival teilen! Kennt jemand von euch jemanden in Stuttgart? da wäre echt noch etwas Not am Mann.

Ansonsten kann ich jedem nur raten, das Festival zu besuchen – wie oft gibt es solche top Bands, die für euch live spielen – ohne dass es euch etwas kostet? Ja, ihr habt richtig gelesen, kostet nix! Gratis! Umsonst! Deswegen auch noch eine Bitte am Rande – bitte bringt keine eigenen Getränke mit, denn auch das Festival finanziert sich über den Getränkeverkauf.

Hungern müsst ihr auch nicht, es gibt wieder Paella, Falafel und weitere kulinarischen Köstlichkeiten!

Also – habt ihr einen guten Grund, nicht zu kommen, wenn ihr am kommenden Wochenende in Stuttgart seid? Sonntagabend komme ich übrigens wieder und helfe, wie am Freitag, am Bierstand außen. Also – wir sehen und, ja?

%d Bloggern gefällt das: