Hubert Mayer Onlinejunkie

10. Oktober 2012

Flattr Einnahmen im September – Transparenz

Filed under: Allgemein,Bloggen — Schlagwörter: , , — Hubert Mayer @ 13:00

Flattr Einnahmen im September – Transparenz

 

Im August habe ich hier im Blog ja den Flattr Button eingefügt und gönne mir seit dem auch 10 EUR p.m., um anderen etwas zukommen zu lassen. Meine eigenen Einnahmen möchte ich transparent halten – auch wenn ihr über die derzeitigen Einnahmen natürlich nur schmunzeln könnt:

  • August 2012: 0,08 EUR
  • September 2012: 0,37 EUR

Wenn ich die weiteren Steigerungen ebenso gestalten – dann hör ich in wenigen Monaten auf zu Arbeiten und blogge Vollzeit 😉

 

Wie entwickelt sich Flattr bei euch so? Und welche Beträge gebt ihr monatlich so über Flattr an interessante Beiträge? Oder warum nutzt ihr Flattr nicht?

 

  • Hallo Hubert. Flattr scheint mir eine tolle Idee, aber es machen zuwenig Leute mit. Ich konnte es bei mir ebenfalls beobachten: Mit dem flattr-Button im Blog fing ich gleichzeitig an andere Leute zu flattrn. Die Einahmen waren ähnlich wie bei dir. Damit schlief das flattrn wieder ein, und den Button habe ich auch aus dem Blog entfernt. Schade eigentlich …

    • Hubert Mayer

       Warum hast Du denn den Button entfernt? Hat er den Blog verlangsamt?

  • Ich habe anfangs nur die obligatorischen 2 EUR monatlich ausgegeben. Seit ca. Anfang des Jahres habe ich die Ausgaben signifikant gesteigert. Von 2 auf 5 auf 10 auf 15 EUR/Monat. Und ich gebs gern. Ich flattr ja auch via Twitter (Favs) und Instagram.

    Meine Einahmen liegen so zwischen 3-7 EUR/Monat. Das ist aber nicht mein Fokus. Ich möchte vordergründig, dass meine „Like“ & Co. mit einem Trinkgeld verknüpft sind. Schliesslich weiss ich selbst, wie viel Arbeit bloggen macht.

    Da es eben nicht nur ein „like“ ist sondern auch Geld kostet hat es mAn einen ganz anderen Wert. Reich werden davon wohl die Wenigsten, aber darum gehts ja auch nicht.

    Leider machen immer noch viel zu wenige mit. Selbst wenn Leute einfach nur der Empfang von Flattr-Klicks ermöglichen würde wäre ein guter erster Schritt.

  • Pingback: Besucherauswertung 3 te Woche Medienlupe. - medien-lupe.de()

  • Amberlight Label

    Auch meinen (Freizeit)blog gibt es neuerdings bei Flattr. Der erste Monat brachte immerhin 3,75 €  – mal schauen, wo das hinführt und transparent wird es da gehalten: http://amberlight-label.blogspot.de/p/blogeinnahmen.html

  • Pingback: Flattr macht das Internet liebenswerter | @wissmann()

Powered by WordPress

%d Bloggern gefällt das: