Links der Woche: Facebook Promotion Guidelines, Canvanizer und Arztauskünfte erlangen

Gerade mit etwas Freude festgestellt, dass ich diese Woche kaum Links zu Teilen habe. Warum ich mich da freue? Das war ein tolles, aber schlafarmes Wochenende bei Barcamp Nürnberg. Und es ist jetzt schon spät am Sonntag.. Und die Beiträge zum Barcamp wollen auch noch geschrieben werden (nicht mehr heute) – und morgen ist schon wieder der Webmontag Stuttgart. also bin ich dankbar, wenn ich bald ins Bett komme…

Facebook-Promotion – Aber Professionell

Auf dem Barcamp Nürnberg hielt Romy eine Session, die sich „Come to the Dark Side – Gewinnspiele – Dirty Tricks on Facebook“ nannte. Ausführlicheres dazu erfahrt ihr in dem noch kommenden Blogbeitrag zum Sonntag des Barcamps. Wer die Promotion Guidelines von Facebook noch nicht gelesen hat, dort aber eine Seite betreut und über Gewinnspiele nachdenkt, sollte diese unbedingt lesen. Und wer das dann noch nicht verstanden hat, darf auch gerne die Erklärungen von Michael Buchner in seinem Blog lesen.

Canvanizer

Ok, ich gebe es zu, auch das kommt vom Barcamp Nürnberg. Wird also ebenfalls nur angeteasert hier, weil Ausführlicheres mit dem Beitrag zum Samstag folgt 😉 – Canvanizer.com hilft online, Canvans zu verwenden für verschiedene Zwecke, beispielsweise für Business Model Generation. Wer mehr darüber wissen will, kann das Buch „Business Model Generation: Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer“ von Alexander Osterwalder lesen. Ich werde das noch tun. Die Website Canvanizer.com wird derzeit noch laufend verbessert. Probiert es aus und meldet euch bei den Entwicklern, die freuen sich!

Mein Arzt sagt: Der Versicherer soll bei mir anfragen, wenn er Unterlagen haben will

Einen sehr informativen Post habe ich im Blog von Sven Hennig gelesen. Ab und an braucht man eine ausführliche Auskunft des eigenen Arztes zu seinen Vorerkrankungen. Manchmal sind Ärzte dann aber nicht bereit, diesen zu dem Patienten auszuhändigen. Ein Anwendungsfall ist beispielsweise, wenn jemand eine Kranken- oder Berufsunfähigkeitsversicherung beantragen möchte und der Versicherer weitere Auskünfte benötigt. Aus eigener Erfahrung (ich arbeite als Risikoprüfer in einer Lebensversicherung), erlebe ich das von Sven geschilderte mauern in Form von: „Der Versicherer soll bei mir anfragen, wenn er Unterlagen haben will“ leider häufiger. Möglicherweise kann dies (nicht zwingend!) getrieben von dem Wunsch, ein zusätzliches Honorar zu erlangen. Wie man das Problem löst, erfahrt ihr in dem verlinkten Artikel.

 

So, es ist schon wieder spät in der Nacht, ich verabschiede mich für diese Woche. Kommende Woche (KW 9) erfahrt ihr dann mehr, was auf dem Nürnberger Barcamp so alles geboten war. Alle Sessions könnt ihr schon mal hier im Timetabler anschauen 😉

%d Bloggern gefällt das: