Das Lab-Festival 2012 läuft…

Seit gestern findet nun das Lab-Festival wieder statt bei den Berger Sprudlern – und trotz des eher bescheidenen Wetters kamen dann doch erstaunlich viele Leute. Zeigt mir, dass das Festival doch einfach eine nicht aus Stuttgart wegzudenkende Institution ist! Ich habe ja dieser Tage schon ab und an was geschrieben – unter anderem hier das Programm von gestern, heute und Morgen ;).

Bild von der Bühne, bevor alles los ging..

So schaut es aus, wenn man etwas früher da ist ;)

Hier habt ihr mal ein Bild, bevor die Massen kamen. hab auch extra ein wenig gewartet, bis niemand mehr durchs Bild gerannt ist, denn anders als das Bild vermuten lässt, gibt es natürlich am Freitag, an dem das Lab-Festival startet, hektische Betriebsamkeit, um alles für euch vorzubereiten.

Natürlich gibt es auch draussen an den Ständen Vorbereitungen

Bild von den Anschlüssen für die Hefeweizenfässer

Da sollte später mal ein Fass Hefeweizen ran – was dann natürlich auch kam und gerne getrunken wurde.

Bild vom Hefeweizen

Und es wurde nicht nur ein Fass geleert, trotz dass wir zu Beginn noch unkten, dass wir wohl keine 20 Biere verkaufen werden.

Essen gab es natürlich auch, so gegen 17 Uhr wurde dann beispielsweise der Grill befeuert:

Bild vom Grill beim Lab-Festival

Also Hungern musste sicher keiner. Wer Wurst und Fleisch nicht mag, konnte natürlich sich am spanischen Essen bei Ramon bedienen – oder weiter zum Palästinenser oder Inder ziehen, die ihre Köstlichkeiten ebenfalls feil boten!

Bild vom Lab-Teller vom Inder - von allem ebbes

Bild vom Lab-Teller vom Inder – von allem ebbes

Wer anschließend seine Notdurft verrichten muss, sollte natürlich folgendes Schild beachten:

Bild vom Schild mit Aufschrift: "Bitte nicht in die Büsche pissen" ;)

So schaut’s aus! ;)

Und ja, Musik gab es natürlich auch:

Erst spielten ab 18 Uhr Limanja, dann ab 20 Uhr Äl Jawala – und das war wieder bockstark! Tolle Live Band – und das ganze auch noch kostenfrei! Wer nicht da war, hat echt was verpasst!

Heute geht es dann also weiter, ab 13 Uhr, wer Lust hat, einfach raus fahren. Ich kann leider, leider (!), heute nicht dabei sein, hoffe aber, es morgen Abend wieder zu schaffen. Mal sehen, wie lange meine Sitzung morgen dauert…

%d Bloggern gefällt das: