Hubert Mayer Onlinejunkie

11. Juli 2016

Mal wieder Werbung: Amazon Prime Day startet um 0 Uhr heute (morgen)

Filed under: Blogeinnahmen — Schlagwörter: , — Hubert Mayer @ 20:11

Ja, es ist Werbung, auch wenn ich für den Beitrag kein Geld bekomme. Wenn Du aber nachher was bestellt über einen der Links, dann bekomme ich eine Provision. Du zahlst aber nicht mehr… Soviel des Vorgeplänkels, jetzt zur Sache:

Heute Nacht, 12.07.2016 Uhr startet wieder der Amazon Prime Day. Das heißt, Amazon haut ohne Ende Angebote raus. Alle fünf Minuten neue Angebote – ab 6 Uhr laut eigener Angabe „insgesamt Hunderte pro Stunde“. Das ist ja ne Ansage und mit Sicherheit sind da einige Schnäppchen dabei, die sich lohnen.

Ich bin ja gespannt – bin ja tatsächlich „Amazon leer Besteller“, kaufe also fast alles über Amazon. Warum? Das Handling von Reklamationen ist schlichtweg top, auch wenn ich immer mal wieder lese, dass es Probleme gibt, wenn man viel zurück sendet. Das Problem hab ich aber nicht – zurück geht nur, was kaputt ist. Anschauen tue ich mir Sachen im Zweifelsfall vorher bei Mediamarkt und Co. Und bei Artikeln unter 20 EUR ist mir der Aufwand der Rücksendung eh zu hoch (also von wegen wieder einpacken, zumachen, zur Post gehen, dort warten….).

So, was gibt es am Amazon Prime Day 2016? Das weiss der Himmel, nicht aber ich. Gemunkelt wird von Kindle Paperwhite für 69,99 EUR (was mich überlegen lässt, zuzuschlagen) statt 119,99 EUR, dem kleinsten Fire Tablet für 39,99 EUR (nee, das würde ich nicht nehmen, zu wenig Speicherplatz, um das sinnvoll zu nutzen) und weiss der Geier was noch.

Der Haken? Damit Du die Angebote nutzen kannst, musst Du tatsächlich Amazon Prime Mitglied sein. Kostet Dich regulär rund 50 Steine im Jahr und bringt fast alle Bestellungen (zumindest bei mir) kostenfrei.

Du weisst nicht, ob sich das lohnt? Dann nimm doch einfach die kostenlose Prime Testmitgliedschaft für 30 Tage und bekommst:

  • Unbegrenzter KOSTENLOSER Premiumversand für Millionen von Artikeln
  • Unbegrenztes Streaming von Filmen und Serienepisoden
  • Leihen Sie kostenlos eBooks aus
  • Versandkostenfrei – auch für Prime-Artikel unter 29 EUR
  • Teilen Sie Ihre Versandvorteile
  • Premiumzugang zu Verkaufsaktionen auf Amazon BuyVIP
  • Unbegrenzter Speicherplatz für Fotos über Amazon Cloud Drive

Klingt nach einem Plan? Dann los mit der kostenlosen 30-Tage Prime Mitgliedschaft bei Amazon. Denk aber bitte selbstständig daran, dass wenn sich die Leistungen für Dich nicht lohnen, Du selbst rechtzeitig kündigen musst. Wenn Du das versäumst, trotz meiner Warnung, kann ich echt nix für :-p

Und für alle anderen bereits Prime Mitglieder:

Bitte denkt aber daran, das Hirn einzuschalten und vor Abschluss eines Kaufs einen Preisvergleich zu machen…

9. Februar 2015

Mit Blogs Geld verdienen: Meine Blogeinnahmen Januar 2015

Filed under: Blogeinnahmen,Geldverdienen,Statistik — Schlagwörter: , , — Hubert Mayer @ 09:15
Foto von Geld

Blogeinnahmen (nicht die tatsächlichen)

Naja, reich geworden bin ich im Januar nicht, im Gegenteil. Die Einnahmen aus meinen Blogs haben stark nachgelassen. Aber ich bin dennoch zufrieden.

Bitte beachtet, dass alle Links hier im Beitrag, die nicht auf meine eigenen Blogs verweisen, Affiliate Links sind, über die ich eine kleine Provision erhalte, wenn ihr etwas bestellt. Euer Produkt wird dadurch nicht teurer!

Dann mal los:

Blogeinnahmen Januar 2015

Flattr Blogeinnahmen:

2013 insgesamt: 11,42 EUR

Januar 2014: 1,54 EUR
Februar 2014: 0,68 EUR
März 2014: 0,35
April 2014: 0,66 EUR
Mai 2014: 1,41 EUR
Juni 2014: 1,48 EUR
Juli 2014: 3,38 EUR
August 2014: 0,28 EUR
September 2014: 1,19 EUR
Oktober 2014: 0,74 EUR
November 2014: 0,16 EUR
Dezember 2014: 0,61 EUR
2014 ingesamt: 12,48 EUR

Januar 2015: 1,03 EUR (vorläufig)

Google Adsense Blogeinnahmen:

2012 insgesamt: 2,34 EUR
2013 insgesamt: 50,95 EUR

Januar 2014: 8,60 EUR
Februar 2014: 10,33 EUR
März 2014: 5,67 EUR
April 2014: 13,56 EUR
Mai 2014: 11,88 EUR
Juni 2014: 12,67 EUR
Juli 2014: 5,44 EUR
August 2014: 5,22 EUR
September 2014: 10,46 EUR
Oktober 2014: 13,25 EUR
November 2014: 20,78 EUR
Dezember 2014: 23,34 EUR
2014 ingesamt: 142,37 EUR

Blogeinnahmen Google Adsense gesamt im Januar 2015: 14,53 EUR (vorläufig)

Amazon Partner Programm Blogeinnahmen

2012: 1,45 EUR 

2013 insgesamt: 195,79 EUR

Januar 2014: 36,16 EUR
Februar 2014: 15,37 EUR
März 2014: 19,88 EUR
April 2014: 14,45 EUR
Mai 2014: 11,10 EUR
Juni 2014: 10,73 EUR
Juli 2014: 11,25 EUR
August 2014: 11,75 EUR
September 2014: 20,66 EUR
Oktober 2014: 10,21 EUR
November 2014: 1,41 EUR
Dezember 2014: 30,68 EUR
2014 ingesamt: 193,65 EUR

Blogeinnahmen Amazon Partnerprogramm gesamt im Januar 2015: 12,38 EUR

Bestellt habe ich im Januar eine ganze Menge (Geschenke nicht einbezogen…), glücklicherweise einen großen Teil davon E-Books, die zum Zeitpunkt der Bestellung gerade kostenfrei waren 😉

Blogeinnahmen aus Affiliateprogrammen im Januar 2015

Affilinet

  • Registrierte: 61,64 EUR
  • Bestätigte (inkl. Vormonate ): 6,44 EUR
  • Stornos: 0,00 EUR
  • Tatsächlich ausgezahlt im Januar 2015: 51,526 EUR

Im Januar habe ich einen Sponsored Post veröffentlicht, der bereits im Dezember bezahlt wurde, sowie eine Zahlung aus einem Sponsored Post erhalten, der bereits im Dezember geschrieben wurde. Ein weiterer Sponsored Post wurde vereinbart und befindet sich gerade zur Veröffentlichungsprüfung…

Wenn Du nun selbst einen oder mehrere Blog(s) hast und Dir vorstellen kannst, Artikel gegen Bezahlung zu schreiben bzw. gegen Überlassung eines Gegenstandes (oder vielleicht auch einer Reise), dann schau trotzdem mal bei Hallimash vorbei:


Anzeige:

 


Wer Interesse hat, einen Banner auf meinen Blogs zu schalten, darf sich gerne melden – und am besten vorher die Mediadaten anschauen, die auf jedem Blog verlinkt sind.

Gesamteinnahmen meiner Blogs im Januar 2015

Hier spalte ich auf in (ich nenne es jetzt mal) „eingestellte Einnahmen„, das sind also die im Amazonaccount im jeweiligen Monat genannten Einnahmen, die Adsenseangaben und die abgeschlossenen Schreibaufträge.

Nach nochmaligen Nachdenken zähle ich hier die „bestätigten“ der Affiliatenetzwerke ebenfalls dazu – die registrierten sind erst dann relevant, wenn sie bestätigt werden.

„Eingestellte Blogeinnahmen im Januar“ (in Klammern: Vormonat)

34,38 EUR (Dezember 2014: 606,15 EUR)

Nochmal zum Verständnis dieser Zahlen: Alles, was in diesem Monat auf irgendeiner Plattform irgendwie als verdient eingestellt wurde bzw. wo ich eine Rechnung geschrieben habe. Vor Steuern.

Die Auszahlung kann Monate später erfolgen. Teilweise, weil diese eingestellten „Sales“ in den Affiliateprogrammen erst von den Anbietern bestätigt werden müssen, teils, weil wie in diesem Monat die Mindestauszahlungsgrenze von Google Adsense und/oder Amazon nicht erreicht wurde. Fragen dazu? Ab in die Kommentare!

Tatsächlich ausgezahlt wurde im Januar 2015: 251,52 EUR (Dezember 2014: 379,63 EUR)

Das Ganze sind natürlich die Einnahmen vor Abzug der Steuer, da kommt leider noch einiges weg…

Meine Ausgaben, die im Januar von dem Konto abgeflossen sind, das ich für meine Bloggeschichten eingerichtet habe, egal ob die Zahlung für den laufenden Monat oder für ein Jahr war:

Ausgaben Januar 2015: 49,67 EUR (Dezember 2014: 167,60 EUR).

Klar zu sehen – dieses Mal keine hohen Einmalausgaben dabei wie in den beiden Vormonaten.

Nicht-monetäre Vorteile im Januar 2015:

Wie jedes Jahr seit 2013 war ich auf der CMT Stuttgart als Blogger akkreditiert und konnte daher mir den Eintritt sparen und hatte Zugang zum Pressezentrum.

Ende Januar war ich dann im Kaunertal von Cewe zu einem schönen Fotoworkshop eingeladen. Die Einladung umfasste neben dem Fotoworkshop auch Anfahrt, Unterkunft und Verpflegung. Zum Cewe Fotoworkshop habe ich hier, zum Hotel Germania in Bregenz auf der Anfahrt hier etwas geschrieben.

War noch was, was ich vergessen habe? Sagt es mir, ich ergänze den Beitrag!

Fazit zu meinen Blogeinnahmen im Januar:

Meine Blogeinnahmen sind deutlich gesunken, dennoch habe ich keinen Grund zur Klage. Dafür dass sich die echten Kosten tragen, ich ein wenig darüber hinaus Taschengeld bekomme – und das teilweise ja für bereits sowieso geschriebene Artikel… Und einige schöne Kooperationen für dieses Jahr wurden ebenfalls angeleiert. Und natürlich solch tolle Sachen wie den Fotoworkshop!

Vorschau:

Im Februar steht eine Einladung zum Reisebloggertreffen Rheinland-Pfalz an (Danke an Christina für die Einladung!) und dann geht es Ende des Monats noch nach Bremen in  das dortige Radisson Blu zu einem BLU Eat & Style Event – mit Burgern vermutlich :))

Einen Vorschaupunkt der anderen Art: ab 01.03.2015 beginne ich zusätzlich eine Weiterbildung an der Freien Journalistenschule Berlin, damit das hier noch ein wenig mehr Substanz bekommt. Über die werde ich dann möglicherweise hier auch öfter mal berichten.

Zugriffszahlen / Seitenaufrufe / etc meiner Blogs  im Januar 2015

Die aus meiner Sicht relevanten Zahlen für Dezember findet ihr nachstehend. Fehlt was aus eurer Sicht? Die Kommentarfunktion ist euer Freund…! In Klammern steht erst der Vormonat und der gleiche Monat des Vorjahres.

Hubert-Mayer.de:

Sitzungen: 2.011 (1.921 / 4.547)
Nutzer: 1.753 (1.688 / 4.050)
Seitenaufrufe: 2.757 (2.576 / 6.011)
Durchschnittl. Sitzungsdauer: 01:19 (01:26 / 00:42)
Erschienene Artikel im Januar: 1

hubert-testet.de

Sitzungen: 14.312 (12.138 / 9.141)
Nutzer: 13.086 (11.053 / 8.409)
Seitenaufrufe: 37.934 (31.126 / 25.912)
Durchschnittl. Sitzungsdauer: 01:11 (01:04 / 01:23)
Erschienene Artikel im Januar 2015: 4

travellerblog.eu

Sitzungen: 3.684 (2.847 / 1.585)
Nutzer: 3.244 (2.556 / 1.325)
Seitenaufrufe: 5.273 (3.969 / 2.571)
Durchschnittl. Sitzungsdauer: 01:20 (01:07 / 01:28)

Durchschnittliche tägliche Abrufe des RSS-Feeds laut FeedStats: 344

Erschienene Artikel im Januar 2015: 5

Bis auf die Anzahl der Artikel jeweils ermittelt mit Google Analytics.

Statistische Daten zu den Blogs:

Hier gibt es die Top 5 der aufgerufenen Beiträge (mit Seitenaufrufen in Klammern). Seid ihr bereit?

hubert-mayer.de:

  1. Mit Blogs Geld verdienen: Meine Blogeinnamen von Dezember 2014 (246)
  2. Ärger mit DHL (229)
  3. Bahncard Kreditkarte und Commerzbank – keine tolle Partnerschaft (160)
  4. “Rewe” – Espresso Kapseln der Ethical Coffee Company – ein brauchbarer Nespresso Ersatz? Ein Test (104)
  5. Fragen an das Finanzamt: Wie werden Blogeinnahmen versteuert? (44)

Hubert-testet.de

  1. Schlechte Erfahrungen mit DeutschlandSIM Service (Mobilfunk) (7.309)
  2. Mein neuer mobiler WLAN-Router (MiFi): Der M5350 von TP-Link im Test (3.3763)
  3. Burger Berlin: Hans im Glück (2.764)
  4. Frühstück Saarbrücken: Das Cafe Bar Restaurant Manin überzeugt! (1.506)
  5. Anzeige: Test des Bluetooth Receiver MAGINON BTR1 (1.287)

Travellerblog.eu

  1. Meine Reiseplanung 2015 und die CMT 2015 in Stuttgart: Mit Ticketverlosung! (556)
  2. Die neue Germanwings ab 01.07.2013 – Tarife und satter Sitzabstand (392)
  3. Unterwegs mit der Bahn: Die (1. Klasse) DB Bahn Lounge München Hauptbahnhof (299)
  4. Jetzt wird es ernst – Leichter Handgepäckkoffer gesucht! (239)
  5. Unterwegs mit der Bahn: 1. Klasse DB Lounge in Frankfurt (205)

 

Social Networks (Stand 01.02.2015, 16.26 Uhr):

Auf meiner Facebookseite zum Reiseblog habe ich meine Leser zeitnah, meist abends, auf meine Reisen mitgenommen und die Artikel, die auf dem Travellerblog erscheinen, geteilt. Noch zeitnaher, aber nicht mit allen Bildern, könnt ihr bei  Instagram mehr oder minder live auf meinen Reisen oder Freizeitaktivitäten dabei sein. Über Likes bzw. Folgende freue ich mich immer sehr!

Noch Fragen zu meinen Januarzahlen? Oder Geld verdienen mit Blogs? Unten ist ein immer geöffnetes Kommentarfeld, das dürft ihr gerne nutzen.

Für Dankesbekundungen steht Dir beispielsweise mein Amazon Wunschzettel zur Verfügung, gerne darfst Du aber auch kommentieren, fragen, teilen – egal ob auf Twitter, Facebook, Google+ oder was auch immer … Flattr wäre auch da – kann ich sonst noch was für Dich tun?


Anzeigen:

Du willst auch erfolgreich (Reise-) bloggen? Dann melde dich doch bei den bekannten Reisebloggern Conni und Sebastian zum Onlinekurs Blogcamp an!

 

 



Jetzt kostenlos testen!

5. Januar 2015

Mit Blogs Geld verdienen: Meine Blogeinnahmen von Dezember 2014

Foto von Geld

Blogeinnahmen (nicht die tatsächlichen)

Ja, ich habe euch im Dezember ein wenig im Stich gelassen und Blogeinnahmen von November nicht veröffentlicht. Warum? Weil ich nicht konnte/wollte. Im Sinne von: ich war ein wenig müde. Habe insgesamt nur wenig gebloggt, mehr das, was an (gefühlten) Verpflichtungen anstand. Als ich es mir dann für die Weihnachtszeit vorgenommen hab, kam zu allem Überfluss eine heftige Erkältung dazu, die meine Feiertage zu Bett-/Couch „Liegetagen“ machte. Komplett. Bis Arbeitsbeginn am Montag.

Mittlerweile bin ich wieder einigermaßen fit und hau wenigstens Mal den Einnahmenreport für Dezember 2014 raus – und habe da auch ja die Einnahmen von November 2014 als Vergleich dabei. Seid ihr gespannt, wie das Jahr ausgeklungen ist mit meinen Blogeinnahmen?

Bitte beachtet, dass alle Links hier im Beitrag Affiliate Links sind, über die ich eine kleine Provision erhalte, wenn ihr etwas bestellt. Euer Produkt wird dadurch nicht teurer!

Dann mal los: (more…)

3. November 2014

Blogeinnahmen Oktober: Amazon schwächelt, AdSense steigt, und sonst?

Foto von Geld

Blogeinnahmen (nicht die tatsächlichen)

Das mit dem Reichwerden im Internet – das halte ich langsam für ein Gerücht 😉

Naja, reich muss ja nicht sein, aber ein wenig mehr könnten die Blogeinnahmen schon ruhig werden. Aber über Weihnachten habe ich dann auch Zeit, mich diesem Projekt mehr zu widmen, bis dahin freue ich mich, dass AdSense ein wenig mehr wird. Immerhin schon zweistellige Centbeträge am Tag. Oder auch mehr 😉

Blogeinnahmen Oktober 2014

Flattr Blogeinnahmen:

August 2013: 2,00 EUR
September 2013: 0,09 EUR
Oktober 2013: 0,11 EUR
November 2013: 0,12 EUR
Dezember 2013: 0,00 EUR
2013 insgesamt: 11,42 EUR

Januar 2014: 1,54 EUR
Februar 2014: 0,68 EUR
März 2014: 0,35
April 2014: 0,66 EUR
Mai 2014: 1,41 EUR
Juni 2014: 1,48 EUR
Juli 2014: 3,38 EUR
August 2014: 0,28 EUR
September 2014: 1,19 EUR

Oktober 2014: 0,74 EUR (vorläufig)

Google Adsense Blogeinnahmen:

2012 insgesamt: 2,34 EUR

Oktober 2013: 6,39 EUR
November 2013: 7,62 EUR
Dezember 2013: 6,42 EUR

2013 insgesamt: 50,95 EUR

Januar 2014: 8,60 EUR
Februar 2014: 10,33 EUR
März 2014: 5,67 EUR
April 2014: 13,56 EUR
Mai 2014: 11,88 EUR
Juni 2014: 12,67 EUR
Juli 2014: 5,44 EUR
August 2014: 5,22 EUR
September 2014: 10,46 EUR

Blogeinnahmen Google Adsense gesamt im Oktober 2014: 13,25 EUR (vorläufig)

Amazon Partner Programm Blogeinnahmen

2012: 1,45 EUR 

September 2013: 36,28 EUR
Oktober 2013: 14,76 EUR
November 2013: -1,41EUR
Dezember 2013: 79,23 EUR

2013 insgesamt: 195,79 EUR

Januar 2014: 36,16 EUR
Februar 2014: 15,37 EUR
März 2014: 19,88 EUR
April 2014: 14,45 EUR
Mai 2014: 11,10 EUR
Juni 2014: 10,73 EUR
Juli 2014: 11,25 EUR
August 2014: 11,75 EUR
September 2014: 20,66 EUR

Blogeinnahmen Amazon Partnerprogramm gesamt im Oktober 2014: 10,21 EUR

Bestellt habe ich im Oktober auch selber wieder weniger:

Der Koffer musste nun wirklich dringend sein – ihr erinnert euch vielleicht an diesen Beitrag in meinem Reiseblog, dass ich einen neuen leichten Trolley brauche.

Blogeinnahmen aus Affiliateprogrammen im Oktober 2014

Affilinet

  • Registrierte: 40,48 EUR
  • Bestätigte (inkl. Vormonate ): 17,48 EUR
  • Stornos: 0,00 EUR
  • Tatsächlich ausgezahlt im Oktober 2014: 49,44 EUR

Im Oktober gab es einen bezahlten Beitrag für hallimash (60 EUR) und einen Produkttest, bei dem ich das Produkt (IceFox Smartphone) behalten darf. Der Staubsaugertest hat sich lange verzögert, mittlerweile ist der bereits letzten Monat angeteaserte Staubsauger eingetroffen und der Testbericht geht nächste Woche online.

Wenn Du nun selbst einen oder mehrere Blog(s) hast und Dir vorstellen kannst, Artikel gegen Bezahlung zu schreiben bzw. gegen Überlassung eines Gegenstandes (oder vielleicht auch einer Reise), dann schau trotzdem mal bei Hallimash vorbei:


Anzeige:

 


 

Wer Interesse hat, einen Banner auf meinen Blogs zu schalten, darf sich gerne melden – und am besten vorher die Mediadaten anschauen, die auf jedem Blog verlinkt sind.

Und dann kam im Oktober noch die VG Wort…

Ihr erinnert euch – ab und an schrieb ich, dass es der eine oder andere Beitrag über die Auszahlungsgrenze schaffen könnte. Für letztes Jahr wurden nun die Vergütungen festgelegt und ausgezahlt:

VG Wort Einnahmen in 2014 (für 2013): 62,00 EUR

Könnt ihr schmunzeln drüber – aber es ist deutlich mehr als im letzten Jahr. Und es wird nächstes Jahr wieder deutlich mehr, denn bei meiner aktuellen Zählung sind bereits 13 Beiträge drüber. Drüber heißt: Beiträge, die über 1.800 Zeichen haben und aus Deutschland laut Google Analytics öfter als 1.500 Mal aufgerufen wurden. Die genaue Zählung der VG Wort kann anders sein.

Gesamteinnahmen meiner Blogs im Oktober 2014

Hier spalte ich auf in (ich nenne es jetzt mal) „eingestellte Einnahmen„, das sind also die im Amazonaccount im jeweiligen Monat genannten Einnahmen, die Adsenseangaben und die abgeschlossenen Schreibaufträge.

Nach nochmaligen Nachdenken zähle ich hier die „bestätigten“ der Affiliatenetzwerke ebenfalls dazu – die registrierten sind erst dann relevant, wenn sie bestätigt werden.

„Eingestellte Blogeinnahmen im Oktober 2014“ (in Klammern: Vormonat)

160,68 EUR (205,95 EUR)

Nochmal zum Verständnis dieser Zahlen: Alles, was in diesem Monat auf irgendeiner Plattform irgendwie als verdient eingestellt wurde. Ertrag könnte dafür der richtige Begriff sein *grübel*. Vor Steuern.

Die Auszahlung kann Monate später erfolgen. Teilweise, weil diese eingestellten „Sales“ in den Affiliateprogrammen erst von den Anbietern bestätigt werden müssen, teils, weil wie in diesem Monat die Mindestauszahlungsgrenze von Google Adsense und/oder Amazon nicht erreicht wurde. Fragen dazu? Ab in die Kommentare!

Tatsächlich ausgezahlt wurde im Oktober 2014: 150,53 EUR (September 2014: 49,44 EUR)

Das Ganze sind natürlich die Einnahmen vor Abzug der Steuer, da kommt leider noch einiges weg…

Meine Ausgaben, die im Oktober von dem Konto abgeflossen sind, das ich für meine Bloggeschichten eingerichtet habe, egal ob die Zahlung für den laufenden Monat oder für ein Jahr war:

Ausgaben Oktober 2014: 70,08 EUR (September 2014: 24,89 EUR).

Da kommt aber über die Kreditkarte noch einiges rein, aber das läuft dann eben in den November (2x Theme Käufe unter anderem).

Nicht-monetäre Vorteile Oktober 2014:

Das Smartphone via Hallimash und den Staubsauger hatte ich oben schon erwähnt. Dazu kam noch von Radisson eine liebe Überraschung zur Verkürzung der Wartezeit bis Dezember: Ein Päckchen mit je 80 ml Pflegeprodukten (Duschgel, Shampoo etc.) der Hausserie „thisworks“ (R) – und ich liebe das Zeugs ja!

War noch was, was ich vergessen habe? Sagt es mir, ich ergänze den Beitrag!

Fazit zu meinen Blogeinnahmen im Oktober 2014:

Das war wohl nichts. Allerdings musste ich eine Menge Anfragen abwehren, die entweder sehr wenig zahlen wollten – oder Do-Follow Links haben wollten. Das mache ich aber nicht!

Vorschau:

Es steht für den November derzeit außer einer Blogger- bzw. eigentlich Pressereise an den Wörthersee, auf die ich mich schon sehr freue, noch nichts an. Aber die besten Sachen kommen ja auch immer wieder überraschend

Zugriffszahlen / Seitenaufrufe / etc meiner Blogs  im Oktober 2014

Die aus meiner Sicht relevanten Zahlen für Oktober findet ihr nachstehend. Fehlt was aus eurer Sicht? Die Kommentarfunktion ist euer Freund…! In Klammern steht erst der Vormonat und der gleiche Monat des Vorjahres.

Hubert-Mayer.de:

Sitzungen: 2.062 (1.759/2.422)
Nutzer: 1.862 (1.578/2.132)
Seitenaufrufe: 2.701 (2.428/3.367)
Durchschnittl. Sitzungsdauer: 00:00:45 (00:00:52/00:01:11)
Erschienene Artikel im Oktober 2014: 5

hubert-testet.de

Sitzungen: 7.735 (7.909/7.738)
Nutzer: 6.914 (7.111/7.153)
Seitenaufrufe: 19.818 (20.167/21.260)
Durchschnittl. Sitzungsdauer: 00:01:04 (00:01:01/00:01:13)
Erschienene Artikel im Oktober 2014: 7

travellerblog.eu

Sitzungen: 2.556 (2.578/651)
Nutzer: 2.269 (2.260/605)
Seitenaufrufe: 3.673 (3.640/691)
Durchschnittl. Sitzungsdauer: 00:01:13 (00:01:07/00:01:08)
Erschienene Artikel im Oktober 2014: 6

Bis auf die Anzahl der Artikel jeweils ermittelt mit Google Analytics.

Das einzig positive: Trotz deutlich weniger Artikel im Reiseblog in etwa die gleichen Zahlen – das heißt letztendlich, dass es hier nach wie vor aufwärts geht. In den nächsten Wochen wird es hier aber auch nicht all zu viel neues geben außer Hotelberichten, mal sehen, wie sich das auswirkt.

Statistische Daten zu den Blogs:

Das ändere ich jetzt mal. Statt mir viel Text aus den Fingern zu saugen, gibt es das nur noch als (dafür erweitert) Top 5 der aufgerufenen Beiträge (mit Seitenaufrufen in Klammern). Seid ihr bereit?

hubert-mayer.de:

  1. Irgendwas mit Sex und Brüsten ist immer auf dem CommunityCamp – Rückblick 2014 (206)
  2. Blogeinnahmen September 2014: Durchwachsenes Bild, aber es keimt Hoffnung (169)
  3. Nur noch langsam geht es abwärts im Projekt #16kg18Mon – verlagert zu 321blog (141)
  4. “Rewe” – Espresso Kapseln der Ethical Coffee Company – ein brauchbarer Nespresso Ersatz? Ein Test (103)
  5. Ärger mit DHL (101)

Hubert-testet.de

  1. Schlechte Erfahrungen mit DeutschlandSIM Service (Mobilfunk) (3.737)
  2. Mein neuer mobiler WLAN-Router (MiFi): Der M5350 von TP-Link im Test (1.980)
  3. Burger Berlin: Hans im Glück (1.435)
  4. Currywurst Saarbrücken: Das Kalinski Wurstwirtschaft (1.024)
  5. Frühstück in Magdeburg: Das Alex am Ulrichplatz (501)

Travellerblog.eu

  1. Die neue Germanwings ab 01.07.2013 – Tarife und satter Sitzabstand (315)
  2. Unterwegs mit der Bahn: Die (1. Klasse) DB Bahn Lounge München Hauptbahnhof (305)
  3. Unterwegs mit der Bahn: 1. Klasse DB Lounge in Frankfurt (179)
  4. Unterwegs mit der Bahn: 1. Klasse DB Bahn Lounge Köln Hauptbahnhof (163)
  5. Silvester auf der PRINCESS SEAWAYS in Amsterdam – Danke #DFDS ! (160)

Neu ab diesem Monat dann auch noch meine Social Networksdaten…

Social Networks (Stand 01.11.2014, 09.00 Uhr):

Und fertig für Oktober. Geschrieben am 01.11.2014 noch mitten in der Nacht, aber da liest das ja keiner 😉

Auf meiner Facebookseite zum Reiseblog habe ich meine Leser zeitnah, meist abends, auf meine Reisen mitgenommen und die Artikel, die auf dem Travellerblog erscheinen, geteilt. Noch zeitnaher, aber nicht mit allen Bildern, könnt ihr bei  Instagram mehr oder minder live auf meinen Reisen oder Freizeitaktivitäten dabei sein. Über Likes bzw. Folgende freue ich mich immer sehr!

Noch Fragen zu meinen Oktoberzahlen? Unten ist ein immer geöffnetes Kommentarfeld, das dürft ihr gerne nutzen.

Für Dankesbekundungen steht Dir beispielsweise mein Amazon Wunschzettel zur Verfügung, gerne darfst Du aber auch kommentieren, fragen, teilen – egal ob auf Twitter, Facebook, Google+ oder was auch immer … Flattr wäre auch da – kann ich sonst noch was für Dich tun?


Anzeigen:

Du willst auch erfolgreich (Reise-) bloggen? Dann melde dich doch bei den bekannten Reisebloggern Conni und Sebastian zum Onlinekurs Blogcamp an!

 

 



Jetzt kostenlos testen!

6. Oktober 2014

Blogeinnahmen September 2014: Durchwachsenes Bild, aber es keimt Hoffnung

Foto von Geld

Blogeinnahmen (nicht die tatsächlichen)

Ich weiss nicht so recht, ob ich mit der Entwicklung meiner Blogs und der Blogeinnahmen so zufrieden bin. Der einzige, der sich für mich weitgehend zufrieden stellend entwickelt, ist der Reiseblog, doch auch hier gab es im September einen kleinen Rückgang der Leserzahlen.

Die Einnahmen allgemein schwächeln ganz schön, auch wenn ich da kein Handtuch werfen muss, denn gerade in den letzten Tagen hat sich einiges getan, was auch wieder Einnahmen bringt.

Doch jetzt erst einmal die nackten Zahlen: (more…)

1. September 2014

Blogeinnahmen im August 2014: Ein Trauerspiel – nix mit Geld verdienen im Internet

Foto von Geld

Blogeinnahmen (nicht die tatsächlichen)

Na gut, ganz so schlimm, wie es im Titel steht, war es nicht, aber die Umsätze sind leider sehr stark eingebrochen. Keine bezahlten Schreibaufträge, Affiliateeinnahmen gingen ebenfalls runter. Mein Traum, irgendwann von Blogeinnahmen zu leben, ist wieder ein großes Stück weiter entfernt :/

Aber trotzdem gebe ich nicht auf – und zeige Dir natürlich auch weiterhin, was denn so rüber kam diesen Monat: (more…)

Older Posts »

Powered by WordPress