Mein lieber Freund (Disclosure damit bereits erfüllt 😉 ) Jan Theofel ruft mal wieder zu einer Blogparade bei Küchen-Atlas auf:

Grillen! – 8. Blogparade Küchenausstattung

Klar, dass ich da dabei bin, wenn auch sehr spät. Was irgend Urlaubsbedingt war – und etwas meinem geschundenen Rücken geschuldet. Folgende Fragen werden gestellt:

Daher interessiert und dieses Mal von euch eure Ausstattung rund ums Grillen. Also beispielsweise aber nicht abschließend:
– Was für einen Grill verwendet ihr?
– Womit grillt ihr und wie zündet ihr das Zeug an? Habt ihr dafür spezielle Tricks oder Gadgets?
– Welches andere Spezialzubehör, also Zangen, Handschuh, … zum Grillen habt ihr euch zugelegt?
– Wo und wie oft grillt ihr?
– Und natürlich was grillt ihr am liebsten und welche Beilagen gibt es dazu?

Ok, dann will ich darauf doch gerne antworten, wird auch eher kurz 😉

Grill: Da muss ich mal schnell auf den Balkon gehen und schauen, was da drauf steht, kam aus dem Baumarkt und ist ein Gasgrill mit Lavasteinen, da ich in einem Mehrfamilienhaus lebe und offenes Grillen da einerseits untersagt ist mit Holzkohle und sich andererseits auch im Rahmen eines fairen Umgangs miteinander auch verbietet.

CAMPINGAZ RANCHERO steht da also drauf. Erfüllt auf alle Fälle seinen Zweck…

Dann habe ich theoretisch noch einen kleiner tragbaren Kugelgrill für Kohle, leider ist der seit drei  Jahren „verliehen“. Da stubs ich doch grade mal an, an meinen Grill. 😉 (und nee, das is alles ned schlimm, wir sind Freunde…)

Womit ich grille – damit ist wohl das bereits erwähnte Gas gemeint und mit nem Feuerzeug, da der elektrische Anzünder von Beginn an nicht funktioniert hat.

Keinerlei Zubehör habe ich dafür, lediglich Aluschalen, damit das Fett nicht auf die Lavasteine tropft, denn das würde wieder die unerwünschte Rauchbildung geben – wie ich gleich beim ersten Grillen unter missbilligenden Blick des Nachbarn über mirfeststellen musste.

Wo und wie oft ich grille? Mit dem genannten Gasgrill vielleicht 4-5 Mal im Jahr auf dem Balkon. Lieber grille ich aber noch draussen an einer Grillestelle mit richtigem Feuer – bevorzugt derzeit entweder mit meinen „alten Jungs“ oder eben mit den Jungs und Mädels vom SchnitzelS, da gibt es dann danach auch solche Videos:

Ihr seht, wir haben Spass am Grillen 😉 Die Frage, wie oft, ist damit nicht beantwortet, aber wie der gute Jurist sagt: „Es kommt darauf an“. Zeit, Gelegenheit, Wetter, Lust… unter 10x im Jahr mag ich nicht raus laufen, wenn wir Campen gehen wird eh fast jeden Tag gegrillt.

Und am liebsten Grillen: Würste, weil am einfachsten, am liebsten da Würste mit Käse drin, gibt es leider wenig gute. Dann folgt Rindfleisch, da muss ich ja nix dazu sagen, oder? Entweder pur oder mariniert in Senf mit etwas scharfer Sosse, Meerrettich, Salz, Pfeffer und Paprika… Ansonsten auch sehr gerne eingelegtes Putenfleisch oder Hackgeschichten wie Cevapcici.

Als Beilage? Gewöhnlich Bier, ab und zu auch Wein. Wenns sein muss, vielleicht auch mal ne Scheibe Brot…

In diesem Sinne: Happy Grilling all over the time!

Euer Hubert vom #SchnitzelS -> Schnitzelfans.de -> dort geht’s auch um lecker Essen.

PS: Das mit dem kürzer Schreiben ist mal wieder schief gelaufen…Dafür hier noch ein Grillbild von Pfingsten:

Grillen bei M. und K. ;)

%d Bloggern gefällt das: