Hubert Mayer Onlinejunkie

22. Juli 2012

Links der Woche – KW30-12: Bloggen, WordPress-Tipps, Dateien konvertieren, SEO und phpBB

Filed under: Bloggen,SEO,WordPress — Schlagwörter: , , , , , , , — Hubert Mayer @ 18:35

Links der Woche – KW30-12: Bloggen, WordPress-Tipps, Dateien konvertieren, SEO und phpBB

Die Links der Woche sind dieses Mal wieder durchaus umfangreich, daher habe ich diese heute thematisch sortiert nach Bloggen, WordPress, SEO und phpBB Foren Infos. Wenn euch davon was interessiert, schaut rein 😉

Einen langen Atem beim Bloggen behalten

Und wieder ist es Kai Thrun, der einen längeren Artikel zum Thema Bloggen geschrieben hat. Seine Leidenschaft dafür muss ich nicht nochmal erwähnen, oder? In seinem Gastartikel „Einen langen Atem beim Bloggen behalten“ bei Ralf Bohnert führt er euch über die Punkte

  • Falsche Motivation
  • Sekundäre Ziele
  • Externe Ratgeber
  • Vernetzung außerhalb des Themas

zu drei Knackpunkten, die er euch auf den Weg geben möchte. Unbedingt lesen, gerade, wenn ich frisch angefangen habt mit Bloggen oder gerade darüber nachdenkt, es anzufangen!

WordPress

Zu WordPress habe ich gleich drei Artikel gefunden, da ist bestimmt wieder das eine oder andere lohnenswerte für euch dabei…

Wie man mit WordPress einen Domain-Umzug richtig macht

Michael Bergler beschreibt in seinem Gastartikel „Wie man mit WordPress einen Domain-Umzug richtig macht“ auf blogprojekt.de ausführlich, was bei einem Domain-Umzug beachten sollte, wenn man WordPress verwendet. Es handelt sich hierbei um einen Lessons-learned Artikel, nachdem bei ihm schon ein Umzug etwas holprig verlief. Umso umfangreicher ist seine Schritt-für-Schritt Darstellung geworden, die wohl keine Fragen mehr offen lässt. (Einziges optisches  Manko: Mit Chrome rutscht die Navi bei mir in den oberen Teil des Textes)

WordPress Autor mit Google Analytics tracken

In dem Artikel „WordPress Autor mit Google Analytics tracken“ von Sebastian Vogt auf netzideen-gmbh.de gibt es eine weitere hilfreiche Anleitung für WordPress. Scheint recht simple zu sein, der obere Teil beschreibt den Einbau von google analytics selbst, der zweite Teil dann, wie man darauf aufbauend einen Code in die single.php einbaut, die den „autor“ eines WordPress Artikels an google analytics ausliefert. Für einen Mehrautorenblog sicher eine nützliche Information.

WordPress: 11 Tipps um komfortabler und stressfrei Artikel zu erstellen

Und auch Perun soll wieder zu Wort kommen, wenn es um WordPress geht. In „WordPress: 11 Tipps um komfortabler und stressfrei Artikel zu erstellen“ stellt er u.a. externe Blog-Editoren wie Microsofts Windows Live Writer vor. Der gefällt mir auch recht gut, kann er doch auch Artikel als „Entwurf“ hochladen. Was ich dort nur nicht finden kann, ist eine einfache Möglichkeit, Bildunterschriften hinzuzufügen. Weiter stellt er auch die Plugins „Markdown-Plugins“ und „AddQuicktags“ vor. Letzteres steht bei mir auch schon lange auf dem Programm, aber ich sollte vorher erst einmal wieder einige Plugins ausmisten, habe da wohl langsam ein wenig viele am Start. Zu guter Letzt stellt er auch noch das WordPress eigene Bookmarklet „Press This“ und einige Browsererweiterungen vor.

SEO

Auch zum Thema SEO bin ich über mehrere Dinge gestolpert, wobei der Artikel der Karrierebibel nur ein Ausschnitt aus dem folgenden Artikel bei seo-united.de ist.

Besucheransturm durch Backlinks – 10 ganz legitime SEO-Tricks für Ihr Blog

Bei der Karrierebibel gibt es im Artikel „Besucheransturm durch Backlinks – 10 ganz legitime SEO-Tricks für Ihr Blog“ einen kommentierten Ausschnitt zu dem nachfolgenden Artikel – wer nicht genug bekommen kann, findet dort dann zahlreiche weitere Tipps.

101 kreative Linkbuilding-Tipps!

Bei SEO-united.de haben sie sich die Mühe gemacht, einen englischsprachigen Artikel von Julie Joyce auf searchenginewatch.com ins Deutsche zu übersetzen. Was mich allerdings wundert: Der Artikel von Julie Joyce hat 131 Tipps, der übersetzte „nur“ 101 – „101 kreative Linkbuilding-Tipps!„. Was da wohl verloren ging? Mir sind es zuviele, um es nachzuprüfen 😉 Hut ab jedoch für die Übersetzung, kommt meinen eher schlechteren Englischkenntnissen sehr entgegen. Jetzt muss ich nur mal die Zeit finden, mich einen Tag mal komplett mit dem Artikel zu beschäftigen, auf die Schnelle geht das ja nicht.

SEO for startups in under 10 minutes

Und hierzu habe ich euch ein Video von google direkt. Ich schau ab und an in den YouTube Channel und stelle immer wieder fest, dass insbesondere die Videos mit Maile Ohye klasse sind. Wie gerade schon festgestellt, ist mein Englisch nicht so gut, ich komm ganz gut zu recht, aber wenn es um Fachliches wie hier geht, dann wird das immer schwierig. Ihr kann ich jedoch zumeist folgen – sehr angenehme Aussprache und Geschwindigkeit. Aber hier nun das Video:

phpBB

Für den von mir mitgegründeten Förderverein „Freunde des Forums der Kulturen Stuttgart“ habe ich ein internes Forum eingerichtet, das uns Diskussionen zu verschiedenen Themen ermöglichen soll, ohne dass sich alle immer an einem Ort treffen müssen. Als Software habe ich dafür phpBB ausgewählt – und hatte den Glauben, dass so ein Forum ja in ein paar Minuten aufgesetzt sei. War mein erster Versuch, ein Forum selber einzurichten, bislang nutze ich Foren nur als Benutzer. Es begann schon damit, dass die einzelnen Boards nur für registrierte Mitglieder überhaupt sichtbar sein sollten – bis ich rausgefunden habe, dass ich dafür die Rechte der „Gäste“ ändern muss, hat mich das viel Nerven gekostet. Daher habe ich euch mal drei Hilfeseiten aufgelistet, die ich an dem Abend via Twitter auf meinen Hilferuf zurückgemeldet bekommen habe:

Sonstiges

Und auch noch zwei weitere Hilfen habe ich euch, einmal für das Konvertieren von Dateien und einmal, während des Schreibens hinzugekommen, für das Einfügen von Wasserzeichen in eure Bilder.

Free online file converter

Auf der Website des  Free online file converter könnt ihr Dateien hochladen, um diese in andere Formate umwandeln zu lassen. Unheimlich mächtig, was da alles angeboten wird in den Kategorien:

  • Audio
  • Video
  • Bilder
  • Dokumente
  • eBooks
  • Archive
  • Hash

Da sind zahlreiche Zielformate dabei, von denen ich noch nicht einmal etwas gehört habe. Dazu wird angeboten, dass wenn ein gewünschtes Zielformat fehlt, man doch eine Mail hinsenden solle, damit einem möglicherweise doch geholfen werden kann.

picture-shark

Ebenfalls hilfreich ist picture-shark, ein programm, mittels dessen man Wasserzeichen in Bilder einfügen kann. Und das ganze als Stapelverarbeitung. Der Stempel soll oben, unten oder diagonal sein? Kein Problem. Transparenz? Einstellbar.

Nur wo ich den Stempel herbekomme, da muss ich wohl noch experimentieren 😉

 

So, das soll es für heute gewesen sein, schauen wir mal, was die kommende Woche bringt.

PS: Habt ihr schon entdeckt, dass unter dem Artikel weitere Link Tipps aus vergangenen Wochen stehen?

Powered by WordPress

%d Bloggern gefällt das: