5. Blogparade vom Küchen Atlas: Küchenausstattung – Großgeräte


Jan hat mal wieder aufgerufen, an der Blogparade seines Kundens Küchen Atlas in München teilzunehmen. Da das Thema dieses Mal wieder interessant ist, mache ich da gerne mit – vorallem aber auch, weil es einen tollen Preis gibt ;) Unter allen Beiträgen wird eine Bauknecht Kühl-/Gefrierkombination KG 335 BIO A++ IO verlost. Da mein Kühlschrank…. nein, dazu gleich.

Die Blogparade findet ihr unter 5. Blogparade Küchenausstattung – Großgeräte – wer teilnehmen mag, einfach etwas zum Thema schreiben, das dort wie folgt “definiert” wird:

Neben der Frage, welche Geräte euch wichtig sind bzw. welche unnötig sind, interessieren uns auch speziell Erfahrungen mit euren Geräten: Gibt es da etwas Besonderes zu berichten? Etwas was ihr total klasse oder extrem schlecht findet? Oder gibt es eine spannende Geschichte? Vielleicht wie ihr eine große Party geschmissen habt, weil der Tiefkühler kaputt war und alles schnell aufgebraucht werden musste? Natürlich dürft ihr auch kreativ schreiben und eine eigene Geschichte erfinden!

Dann mal los, meine großen Küchengeräte:

Der Herd /Ofen

Herd und Ofen sind natürlich unverzichtbar. Meiner ist schon reichlich alt, habe ich von meinen Eltern erben dürfen, als sie nach Bayern gezogen sind. Es handelt sich um ein Gerät von AEG – kennt das noch jemand? ;) Nennt sich AEG Competence 5131 V Bei mir mit Ceranplatte, was aber wohl Standard sein dürfte bei Elektroherden, oder? Liebäugeln tue ich schon eine ganze Weile mit einem neuen Herd mit Induktionskochfeld, habe ich aber immer wieder zurück gestellt, da ich dann auch alle Töpfe und Pfannen neu anschaffen müsste. Besonders wichtig beim Ofen ist mir übrigens, dass sich dieser ausziehen lässt und nicht nur runterklappen. Komme ich doch so viel  besser an den jeweiligen Inhalt ran. Praktisch finde ich auch die Wahl zwischen Ober-/Unterhitze und Umluft zu haben.

Der Kühlschrank

Jup, der ist alt. Braucht knapp 600 kW/h per anno. Gefällt mir gar nicht mehr so… Aber: die Gefrier-/Kühlkombination ist ziemlich groß und bietet 2 volle und eine etwas kleine Schubladen im Gefrierteil. Und da brauche ich schon immer wieder auch tatsächlich mal viel Platz. Und auch der Kühlschrank selbst bietet mir viel Platz – aber alt und oll. Aber immerhin ein Siemens ;) Finde aber keine Bezeichnung auf der Combi außer “Combi”..

Die Mikrowelle

Auch hier – ein Billigmodell, das seinen Zweck erfüllt, aber auch nicht mehr. Die zuvor hatte noch einen Grill, wer aber einmal eine Pizza damit zubereitet hat, weiss auch, dass das einfach nix ist. Trotz dass ich die Mikrowelle zur Zeit kaum nutze, finde ich die sehr wichtig und darf in meiner Küche nicht fehlen. Haupteinsatzzweck ist übrigens das Warm machen von zuvor eingefrorenen selbst zubereiteten Speisen…

Der Grill

Jetzt schwindle ich ein wenig – denn der ist nicht in der Küche, sondern auf dem Balkon. Aber der gehört einfach unverzichtbar hier dazu. Denn ohne den Grill mag ich auch nimmer. Im Sommer teilweise täglich im Betrieb, mit Rücksicht auf die Nachbarn in der Wohnanlage leider “nur” ein Gasgrill mit Lavasteinen, aber immerhin ausreichend, um  überhaupt der Grillleidenschaft frönen zu können! Und nein, da kommt (oder kam zumindest bislang und ist auch nicht geplant) kein Gemüse drauf. Nur Fleisch und Wurst.

Die Waschmaschine

Ja, die steht bei mir auch in der Küche, ist ein “Billigmodell” von gorenje, die ich kurzfristig gebraucht über einen Bekannten aufgetrieben habe, als sich meine alte nicht mehr öffnen ließ und er sie auch nicht repariert bekam. Aber was soll ich sagen – sie funktioniert, und darauf kommt es ja an. Gibt einen Schonwaschgang, der eigentlich fast ausschließlich von mir verwendet wird – bis auf die Geschirrtücher wird auch alles sauber damit ;)

 

Mehr größere Küchengeräte habe ich nicht, eine Spülmaschine wär ja schon noch nett, aber ist tatsächlich nicht vorhanden. Aber für mich alleine auch nicht zwingend erforderlich.

Flattr this!