Hubert Mayer Onlinejunkie

26. Januar 2014

16 Artikel, die ich diese Woche gelesen habe und Dir empfehle: Evernote, FB, Google uvm

Screenshot von Google für meine Links der WocheIch hoffe, Du hast ein wenig Zeit mitgebracht. Denn diese Woche sind es sage und schreibe 16 Artikel, die ich Dir ans Herz lege zum Lesen, wenn Du sie noch nicht kennst. Los geht es mit Michael Firnkes, der sich über Blogger auslässt.

Weiter dann zu Evernote und der Verwaltung von Visitenkarten, um dann erst mal in die rechtliche Ecke einzusteigen: Urheberpersönlichkeitsrechte und Stolperfallen beim Facebookmarketing. Mit Facebook geht es dann auch weiter, das Update im Newsfeed Algorithmus ist ebenfalls Thema. Und dann noch eine Hilfe, wie man schnell zur richtigen Bildgröße für verschiedene Social Media Plattformen kommt.

Dann mal eine Warnung bezüglich Gastbeiträgen zum Linkaufbau eingeschoben, um dann aber wieder positiven Aspekten weiter zu machen: Ein Glossar als Trafficgarant, 11 Zutaten für gute Blogposts, wie man mehr Besucher bekommt und 100 gute Überschriften analysiert.

Und dann noch ein wenig in die Monetarisierungsecke – da gibt es zunächst Ideensuche für die Selbstständigkeit, dann Erfahrungen und Tipps mit AdSense und ein WordPress Plugin, das Dich Affiliateumsätze auswerten lässt. Und dann noch ein Onlinetool zur Steuererklärung für Freiberufler und Selbstständige.

Zum Abschluss gibt es noch einen Tipp für Berliner und Kölner Blogger, die mal raus und was ehrenamtliches machen wollen.

Jetzt aber los, doch zuvor noch der kurze Hinweis auf meine Reiselinks der Woche, die im Reiseblog veröffentlicht werden (dazugehörige Facebookseite mit Spontanberichen vor Ort).

Blogger sind keine Journalisten. Sie sollten aber so handeln.

Los geht es mit einem Blogparadenbeitrag von Michael Firnkes. Er fragt dort nicht zu unrecht, welcher Blogger eigentlich den Pressekodex des Deutschen Presserats kennt – oder in gar befolgt. Einige der Punkte dieses Kodexes handelt er in diesem Blogbeitrag ab.

Organisiere deine Berge von Visitenkarten nach Networking-Events

Im deutschen Evernoteblog gibt es eine interessante Empfehlung, wie man mit Hilfe von Evernote der Visitenkartenflut nach Networking-Events umgehen kann. Muss ich auch mal probieren, habe Evernote trotz des tollen Buches von Herbert (Amazon-Affiliatelink)Mit Evernote Selbstorganisation und Informationsmanagement optimieren (Neuauflage) wieder ein wenig vernachlässigt. Und bekomme auch selten Visitenkarten, habe aber für die ITB mir auch mal wieder welche drucken lassen:

Facebookkarte und Visitenkarte für den Reiseblog (von Moo)

Facebookkarte und Visitenkarte für den Reiseblog (von Moo, siehe unten)

Basics Medienrecht: Die wichtigsten Urheberpersönlichkeitsrechte

Weiter geht es mit Tipps zu Urheberpersönlichkeitsrechten, die RA Sebastian Dramburg – wie immer – schön knackig und gut verständlich für Dich aufbereitet hat. Kurze Ausführungen gibt es zum Veröffentlichungsrecht, zur Anerkennung der Urheberschaft und  zum Entstellungs- und Beeinträchtigungsschutz.

Einleitung | Rechtliche Stolperfallen beim Facebook Marketing Teil 1

Gleich weiter mit der Juristerei, ebenfalls für Nichtjuristen verständlich dargestellt von RA Thomas Schwenke. Bei Allfacebook.de hat er eine neue Reihe gestartet zu den Stolperfallen beim Facebookmarketing. Im ersten Teil geht es um das bei/für Facebook geltende Recht, inkl. des „Hausrechts“.

Update am Newsfeed Algorithmus: Mehr Reichweite im Facebook Newsfeed für Link-Posts

Bleiben wir noch einen Moment bei Allfacebook.de und schauen uns die Änderungen im Facebook Newsfeed an. Facebook hat hier den Algorithmus geändert – Posts mit Links werden nun wohl häufiger angezeigt. Könnt ihr das in euren Statistiken nachvollziehen?

Social Media: Welche Bildgrösse hat welches Bild auf welcher Plattform?

Nicht nur für Facebook, sondern auch für zahlreiche andere Social Networks bietet der Social Media Image Maker eine wertvolle Hilfe an – dort kannst Du Dir Dein Bild für den jeweiligen Zweck hochladen und zurechtschneiden. Damit nicht genug, auch einige Filter zur Bearbeitung werden angeboten – da werde ich dieser Tage mal nutzen… Danke an Thomas Hutter für diesen wertvollen Tip!

Google: Matt Cutts warnt erneut vor Gastbeiträgen als SEO-Maßnahme

Matt Cutts hat mal wieder zugeschlagen und warnt unerwartet deutlich vor Gastbeiträgen, die nur aus SEO Gründen erstellt werden. Leider ist noch  ziemlich unklar, wann denn ein Gastbeitrag nun schädlich ist und wann nicht.

Glossar im eigenen Web-Auftritt: Ein (meist ungenutzter) Traffic-Garant

Ralph Günther weist auf seiner Versicherungsseite darauf hin, wie man ein gutes Glossar dazu einsetzen kann, Traffic für die Website zu generieren und sich als Fachmann zu etablieren. Da muss ich auch mal für den BU-Blog drüber nachdenken…

Blogposts: Mit diesen 11 Zutaten werden sie richtig gut [Infografik]

Und auch eine Infographik gibt es mal wieder, die zeigen soll, wie man richtig gute Blogposts schreibt. Gefunden bei t3n. Lohnt sich allemal, einen Blick drauf zu werfen!

Mehr Besucher – Tipps für Analyse, Planung und Ziele

Peer Wandiger hat die Zeit um den Jahreswechsel herum genutzt, um sich Gedanken um die Analyse der Besucherzahlen auf Blogs zu machen und wie Du diese nutzen kannst, um künftig mehr Besucher zu bekommen. Gerade der Hinweis auf auch praktisch umsetzbare kleinere Ziele finde ich sehr wertvoll.

100 gute Überschriften (und warum sie so profitabel waren)

Achtung, für den Artikel von Vladislav brauchst Du Zeit – er hat sich mal die 100 Überschriften, die der Victor O. Schwab in „How to Write a Good Advertisement“ gesammelt hat, übersetzt und kommentiert. Dass das eine Heidenarbeit ist, die höchsten Respekt verdient, ist wohl jedem klar. Danke!

So findest du gute Ideen für die Selbständigkeit

Da war es wieder, mein Problem. Eigentlich würde ich mich gerne selbstständig machen – aber die zündende Idee fehlt mir ja noch. Mit diesem Thema beschäftigt sich  Matthias Groo in einem Gastbeitrag auf SiN – lohnt sich auf alle Fälle, mal schnell reinzulesen, ist auch nicht sehr lang der Beitrag.

MEINE ERFAHRUNGEN MIT ADSENSE + EIN PAAR TIPPS

Kommen wir als zum Geld verdienen, online Geld verdienen, hier am Beispiel AdSense. Denny Fischer lässt euch in seinem Beitrag hierzu an seinen Erfahrungen ausführlichst teilhaben und gibt dann noch anschließend einige Tipps zum Einsatz von Google AdSense.

Affiliate Power – WordPress Plugin zur Auswertung von Affiliate-Umsätzen

Statt AdSense kann man natürlich auch andere Anbieter nehmen – aber die Auswertung der Anzeigen ist recht mühselig, vor allem, wenn man verschiedene Affiliate Anbieter nutzt. Hilfe verspricht hier ein WordPress Plugin namens Affiliate Power, das es in einer kostenfreien und in einer kostenpflichtiger Version gibt. Vorstellen tut Affiliate Power Ralf Bohnert in diesem Beitrag. Besonders interessant finde ich, dass der Entwickler des Plugins unten in den Kommentaren auch angibt, dass er an einer Amazon Integration dran ist. Das klingt sehr spannend!

Steuererklärung online erledigen – für Selbständige und Freiberufler

Steuererklärung machen gehört auch zu den Dingen, die ich gar nicht mag. Zumal ich für 2013 erstmals nicht nur meine normale Arbeitnehmererklärung abgeben muss, sondern auch noch für die Einnahmen aus meinen Websites (siehe meine Transparenzberichte).  Für 2013 habe ich mir jetzt (Amazon-Partnerlink:) Lexware Taxman Steuererklärung 2014 (Steuerjahr 2013) bestellt, aber das von Peer Wandiger vorgestellte smartsteuer.de hört sich auch nicht schlecht an, auch wenn es ein Sponsored Post ist.

Blogger auf den Abenteuerspielplatz

Zum Abschluss weg vom Geld verdienen, hin zum Ehrenamt. Regelmäßige Leser dieses Blogs wissen, dass ich mich da vielseitig engagiere, da freut es mich ganz besonders, wenn ich von anderen Menschen, die ich mag, selbiges mitbekomme. Katja stellt in ihrem Blog eine interessante Aktion vor, an der Du in Berlin und in Köln teilnehmen kannst. Wobei, besser ausgedrückt: Es sind verschiedene Aktionen!

 

Entgegen meiner Ankündigung, künftig keine Werbung mehr im Text einzubauen, habe ich nun doch ein klein wenig eingebaut – in Form von Amazon Textlinks. Ich denke, das ist erträglich so, oder?

Das soll es für diese Woche gewesen sein – hast Du was interessantes entdeckt?

Und jetzt kommen nur noch

Anzeigen:

Jetzt Bestellen 300x250DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
Jetzt kostenlos testen!
  • Vladislav Melnik

    Hey Hubert,

    danke dir, war eine Heiden Arbeit, ja!

    Gruß

    Vladislav

  • Michael Firnkes

    Danke für die Erwähnung!

  • Jonas Breuer – Affiliate Power

    Freut mich, dass du mein Plugin spannend findest. Ich hoffe, das klappt mit Amazon.

  • Jonas Breuer – Affiliate Power

    Hi Hubert, ich habe soeben die Version 1.3.0 veröffentlicht, die in der Premium-Version Amazon unterstützt. Allerdings funktioniert nur der Sales-Download, nicht die Zuordnung zu Posts, Besucherquellen etc. Amazon bietet leider keine SubIds dafür an.

    • Hubert Mayer

      Prima – das muss ich nach meinem Urlaub/nach der ITB dann nun endlich mal einbauen :)))))

      Danke!

Powered by WordPress

%d Bloggern gefällt das: