Ditzinger Lebenslauf am 29.04.2012 in Ditzingen

Jungs und Mädels, dieser Hinweis ist eine Herzensangelegenheit! Zum ersten Mal seit rund 10 Jahren kann ich nicht dabei sein, weil ich nicht in der Nähe bin. Selbst wenn ich Besuch hatte, war ich beim Ditzinger Lebenslauf dabei – der Besuch durfte sich üblicherweise auf der Wiese im Park dort sonnen, wenn er/sie nicht selbst mitlaufen wollte. Und das eine oder andere dort Essen/Trinken. Lest bitte weiter und verbreitet den Beitrag!

Was ist der Lebenslauf?

Der Lebenslauf ist eine Veranstaltung in Ditzingen, bei der jeder, der teilnehmen mag, dort kleine (2 km) oder große (3,5 km) Runden Gehen, Walken oder Joggen kann. Soviele Runden er/sie mag. Und warum soll er/sie das tun? Um Geld zu beschaffen. Wofür? Veranstalter ist Mukoviszidose e.V. Landesverband Baden-Württemberg.  Demzufolge als zugunsten dieses Vereins – im Ergebnis natürlich nicht zugunsten des Vereins, sondern für die Erkrankten. Vielleicht findet ihr ja den einen oder anderen Sponsoren. Vielleicht wollt ihr mit eurer Betriebssportgruppe (BSG) teilnehmen? Oder ihr macht es wie wir – wir haben uns selber gesponsert und pro gelaufenen Kilometer ein paar EUR gespendet. Unter 20 km waren es selten. Pro Person.

Was ist Mukoviszidose?

Verkürzt ausgedrückt, die häufigste, angeborene Stoffwechselerkrankung in Mitteleuropa. Und noch bitterer: Sie ist noch unheilbar :(

Nach der derzeit nach meiner Kenntnis verbreitetsten Meinung (es gibt hier durchaus Streitstände), verstopft zäher Schleim Lunge, Bauchspeicheldrüse, Leber und Darm. Die Kinder haben eine sehr begrenzte Lebenserwartung. Wenn es gut läuft, wird derzeit das 40. Lebensjahr genannt… Ausführliche Informationen findet ihr auf den bereits verlinkten Seiten oder bei Wikipedia.

Wie komme ich dazu?

Die Frage, wie ich zum Ditzinger Lebenslauf komme, ist leicht beantwortet: Über Freunde. Einer meiner besten Freunde ist der Onkel eines (damals kleinen) Mädchens (heute schon fast eine Frau), das an Mukoviszidose erkrankt ist. Die haben mich damals mitgeschleift. Naja, lange bitten mussten sie mich nicht, kenne ich ja die liebe L. Und die Eltern. Vor einigen Jahren haben sie uns auch im Urlaub ein paar Tage besucht. Und mir war zum Heulen zumute, als ich gesehen habe, welchen Medikamentencocktail die damals Fünfjährige zu sich nehmen musste. Und dabei ist L. eine unheimlich lebenslustige, herzliche Persönlichkeit. Auch heute noch.

Was gibt es da in Ditzingen  noch? – Essen und Trinken

Neben der Laufstrecke gibt es dort auch Verpflegung. Maultaschen von Bürger beispielsweise. In der Brühe und gebraten in Ei üblicherweise. Und – ganz wichtig: Rote Wurst und Bratwurst von der Feuerwehr. Und dazu: Neben alkoholfreien Getränken auch das unglaublich leckere Bier von der Hausbrauerei Wichtel. Das schöne dabei ist: Die sponsern das. Einnahmen gehen also zu ebenfalls zugunsten des Vereins! Dazu gibt es noch ein paar andere Stände mit leckeren Süsskram – und Kuchen und Torten ohne Ende. Hungern und Dürsten müsst ihr also keinesfalls. Und die Kalorien dürft ihr mit dem guten gewissen zu euch nehmen, dabei mitzuhelfen, Leben zu retten, zu verlängern oder wenigstens vereinfachen.

Übrigens werdet ihr auch auf der Laufstrecke versorgt. Am Start/Ziel gibt es ein Zelt mit Sprudel/Säften und Obst. Und auf der Strecke noch einen Stand mit Sprudel. Also auch wenn es – wie schon so oft – heiß wird: Das geht in Ordnung!

Was sollt ihr tun?

Mitlaufen! Hingehen, Umsatz machen. Sponsoren finden! Dabei sein. Bringt eure Freunde und/oder eure Kollegen mit. Lieber die Freundin/den Freund? Denn Mann/die Frau? Die Schwester/den Bruder? Onkel? Tante? Nichten? Neffen? Eltern? Egal – alle sind gern gesehen. Ihr könnt nicht selbst hin? Dann gebt wenigstens anderen Bescheid und informiert sie über die Veranstaltung. Oder spendet:

Kreissparkasse Ludwigsburg
Kontonummer: 6023270
BLZ: 604 500 50
(Mukoviszidose e.V. Regionalgruppe – HN)

Wann und wo?

Der Lebenslauf findet am 29.04.2012 in Ditzingen statt. Der Start ist am Schulzentrum in der Glemsaue (Gröninger Str. 29, 71254 Ditzingen). Vorsicht bei der Anfahrt mit dem Auto: Auf die Idee sind auch viele der anderen Läufer und Gäste bereits gekommen – Ditzingen kollabiert fast an dem Verkehr. Nutzt die ausgeschilderten Parkplätze – ein Shuttle bringt euch alle ca. 15 Minuten zum Schulzentrum und zurück! Bei Anreise mit der VVS: Einfach der Beschilderung „Lebenslauf“ folgen (gelbe Schilder waren das in den letzten Jahren).

Also: Macht mit, beteiligt euch und tut euch und anderen was Gutes. Danke!

PS: Preise gibt es auch…

%d Bloggern gefällt das: